Zum Frühjahr wird traditionell entrümpelt und geputzt. Und das lohnt sich auch bei Rechnern, damit unnötiger Datenballast oder Software, die Entwickler nicht mehr pflegen, im Zweifel nicht zum Sicherheitsrisiko werden. Dazu rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Nicht mehr benötigte Programme und Daten deinstalliert oder löscht man also. Die aufwendige Arbeit bei der Pflege und Optimierung Ihres PCs wird Ihnen beispielsweise von Steganos Tuning Pro abgenommen. Die Software hält Ihren Rechner stets mit neuesten Technologien frisch, schnell und sauber. https://www.steganos.com/de/steganos-tuning-pro

In einem zweiten Schritt sollten bei allen Betriebssystemen und Programmen Updates eingespielt werden. Auch die Passwörter gehören auf den Prüfstand. Sind sie nicht stark genug, gehören sie geändert. Der Steganos Passwort-Manager 19 bietet sogar eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für Ihren Schlüsselbund. https://www.steganos.com/de/steganos-passwort-manager-19

Quasi als Krönung des digitalen Frühjahrsputzes sollten Sie Ihre wichtigen Daten sichern. Am besten verschlüsseln Sie mit der Steganos Privacy Suite 19 Ihre wichtigsten E-Mails, TAN-Listen oder Urlaubsfotos vom letzten Jahr einfach per Knopfdruck auf dem PC, im Netzwerk oder in der Cloud – und wiederholen dies in regelmäßigen Abständen. https://www.steganos.com/de/steganos-privacy-suite-19

 

Steganos_Tuning_PRO_1_EN.png